Kontakt

Ohne Warteschleife!
Wir sind jederzeit für Sie zu erreichen.
E-Mail@AlterHausVerwalter.de
Telefon: +49 30 577 00 34 00

Energiekosten im Privathaushalt

Hellas Kommentar

Die Verteilung der Energiekosten ist nicht mehr ganz so einseitig wie die Aufteilung der Verbrauchszahlen. Mit 56% machen die Heizkosten zwar immer noch den größten Anteil aus, aber der Stromverbrauch holt auf 28% auf. Das liegt am Strompreis, der ein Vielfaches höher ist, als die Kosten für Heizenergie. Eine gesparte Kilowattstunde Strom ist also wertvoller als eine gesparte Kilowattstunde Wärme.

Gehen wir für ein Fallbeispiel von 10% Einsparung jeweils bei Strom und Wärme aus.

Ein durchschnittlicher 4-Personen-Haushalt benötigt ca. 25.000 kWh Wärme, das ergibt eine Einsparung von 2.500 kWh, was bei einem Gaspreis von 7,03 Ct/kWh eine Kostenersparnis von 175,75 € pro Jahr bedeutet.

Dieser Haushalt benötigt auf der anderen Seite ca. 5.200 kWh Strom. Bei einer Einsparung von 10%, also 520 kWh macht das eine Ersparnis von 149,92 € aus.

Zusammenaddiert ergibt das eine Kostenersparnis von 325,67 €.